Skip to main content

Verkehrssicherheit im Winter

Tipps zur Verkehrssicherheit im Winter

Verkehrssicherheit im WinterDie kalte Jahreszeit fordert oft Ihren Tribut. Besonders die Verkehrssicherheit im Winter leidet darunter. Denn im Gegensatz zu den anderen, wärmeren Jahreszeiten passieren im Winter deutlich mehr Unfälle. Zurückzuführen ist dies auf das sehr kalte, dunkle und unangenehme Wetter.

Damit die Verkehrssicherheit im Winter dennoch eingehalten werden kann, haben wir uns dazu entschlossen in diesem Artikel alle wichtigen Tipps zusammen zu fassen. Darunter fallen auch Punkte wie das Fahrzeug winterfest zu machen, die Auflistung aller möglichen Gefahren und Tipps für Autofahrer bei Eis und Schnee.

Vorbereitungen für den Winter

Jeder Autofahrer sollte sich intensiv auf den Winter und die dementsprechend kalten Tage vorbereiten. Denn wie immer gilt:

Das Wetter kann manchmal sehr unvorhersehbar sein. Und ist man darauf nicht vorbereitet, kann einem eine sehr unangenehme Überraschung morgens auf dem Weg zur Arbeit beschert werden.

Die folgenden wichtigen Punkte sollten bei der Vorbereitung für den Winter unbedingt beachtet werden:

  • Überprüfung der Winterreifen
  • Überprüfung des Scheibenwischwassers
  • Batteriezustand überprüfen, da die Batterie in der kalten Jahreszeit besonders anfällig ist
  • Überprüfung von geeigneter Ausrüstung wie Eiskratzer, Enteiser Spray und der Gleichen
  • Starthilfekabel für den Notfall mitnehmen
  • Sämtliche Beleuchtungseinheiten am Auto kontrollieren

Sind diese wichtigen Maßnahmen abgeschlossen, können noch weitere Vorkehrungen getroffen werden um die Verkehrssicherheit im Winter zu erhöhen. So können Sie zum Beispiel ein passendes Fahrtraining für Eis, Schnee und Glätte absolvieren. Dadurch wissen Sie im Ernstfall genau wie Ihr Fahrzeug reagiert und was Sie in Gefahrensituationen dagegen unternehmen können.

Gefahren in der kalten Jahreszeit

Verkehrssicherheit im WinterIn den Wintermonaten herrschen mit Abstand die schwierigsten Verkehrsverhältnisse. Neben Eis, Schnee und Glätte kommt auch noch die Dunkelheit und der Nebel dazu. In Kombination kann es da ganz schnell zu brenzligen Situationen kommen in denen große Gefahr droht.

Zudem leidet auch der Gemütszustand unter den schwierigen Bedingungen. Viele Autofahrer müssen mit verschneiten oder vereisten Straßen zurechtkommen und treffen auf andere Verkehrsteilnehmer, welche zur Sicherheit, deutlich langsamer unterwegs sind. Auch hier heißt es dann Ruhe bewahren, selbst wenn Sie einen wichtigen Termin haben.

Besonders die Aufmerksamkeit und Reaktionsschnelligkeit sind wegen der schlechten Sichtverhältnisse bei Dunkelheit, Nebel und Schnee gefragt.

Grundsätzlich gilt daher:

Lassen Sie sich auf keinen Fall stressen und achten Sie immer sehr sorgsam auf Ihre Umgebung.

Tipps für Autofahrer

Zu guter Letzt wollen wir hier nochmal ein paar wichtige Tipps für Autofahrer aufzeigen, welche die Verkehrssicherheit im Winter erhören und zu weniger Unfällen, Staus und Gefahren führen. Der erste Schritt besteht (wie schon oben beschrieben), dass Sie das Fahrzeug winterfest machen und sämtliche Fahrzeugmängel beheben. Darunter fällt auch die Kontrolle Ihrer Winterreifen und deren Profiltiefe. Hier sollten Sie auf keinen Fall sparen.

Neben den schon oben erwähnten wichtigen Tipps gibt es auch noch weitere Vorkehrungen, welche getan werden können:

Überprüfen Sie zum Beispiel auch die Wischerblätter sowie die Scheiben Ihres Pkw. Sollten kleine Risse in der Scheiben sein, könnten sich diese im Winter deutlich vergrößern und zum reisen der gesamten Scheibe beitragen. Durch das Kontrollieren der Wischerblätter können Sie sich zudem sicher sein, dass Ihre Scheibe immer ordnungsgemäß von Schneematsch, Schmutz und Salz gereinigt werden kann.

Vor jedem Fahrbeginn sollten Sie stehts den Wagen gründlich von Schnee und Eis befreien. Insbesondere das Sichtfeld sollte komplett frei sein. Eisplatten sind dabei vom Autodach zu lösen, damit diese nicht auf der Fahrbahn andere Verkehrsteilnehmer treffen.

Halten Sie sich unbedingt an die vorgeschriebene Geschwindigkeit. Blitzeis kann sehr heimtückisch und unberechenbar sein. Sollten Sie dabei mit erhöhter Geschwindigkeit fahren, kann es schnell zu gravierenden Unfällen kommen.

Achten Sie ebenfalls auf großen Sicherheitsabstand. Besonders im Winter kann auf Grund der glatten Fahrbahn der Bremsweg deutlich länger ausfallen wie gewohnt.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *