Skip to main content

Stau A8 – Aktuelle Verkehrsmeldungen

Unter Stau A8 bekommst du eine Einsicht über sämtliche, aktuelle Stauinformationen auf dieser Autobahn. Stau A8 informiert dich tagesaktuell und bringt dich sorgenfrei ans Ziel.

Grün: Fließender Verkehr | Orange: Erhöhtes Verkehrsaufkommen | Rot: Stockender Verkehr und Stau


Gelber PfeilStaumeldungen für: A8

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

10 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Stuttgart >> München

26.05.2018 - 01:00 Uhr

A8 Stuttgart in Fahrtrichtung München im Bereich Aichelberg (58) und Raststätte Gruibingen Süd Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen

Stuttgart >> Karlsruhe

26.05.2018 - 01:00 Uhr

A8 Stuttgart in Fahrtrichtung Karlsruhe im Bereich Stuttgart-Möhringen (52a) und Kreuz Stuttgart (51) in beiden Fahrtrichtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahnstrecke [Gefahr durch Rehe auf der Fahrbahn]

München >> Salzburg

26.05.2018 - 00:00 Uhr

A8 München in Fahrtrichtung Salzburg im Bereich Unterhaching-Ost (93) und Taufkirchen-Ost (94) in beiden Fahrtrichtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahnstrecke [Gefahr durch Personen auf der Fahrbahnstrecke auf dem Standstreifen]

München >> Salzburg

25.05.2018 - 21:00 Uhr

A8 München in Fahrtrichtung Salzburg Ausfahrt Bad Aibling (100) Markierungsarbeiten auf einer Länge von 0,8 km, rechter Fahrstreifen gesperrt, Anschlussstelle gesperrt, bis 25.05.2018 22:30 Uhr

Salzburg >> München

25.05.2018 - 20:00 Uhr

A8 Salzburg in Fahrtrichtung München im Bereich Bad Reichenhall (115) und Anger (114) in beiden Fahrtrichtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahnstrecke [Gefahr durch Personen auf der Fahrbahnstrecke auf dem Standstreifen]

München >> Stuttgart

25.05.2018 - 20:00 Uhr

A8 München in Fahrtrichtung Stuttgart im Bereich Leipheim (66) und Kreuz Ulm/Elchingen (65) in beiden Fahrtrichtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn

München >> Salzburg

25.05.2018 - 19:00 Uhr

A8 München in Fahrtrichtung Salzburg im Bereich Neukirchen (113) und Anger (114) gesperrt, Unfall, linker Fahrstreifen blockiert [Rettungshubschrauber im Einsatz, Unfall auf dem linken Fahrstreifen]

München >> Salzburg

25.05.2018 - 19:00 Uhr

A8 München in Fahrtrichtung Salzburg im Bereich Neukirchen (113) und Anger (114) Stau, Unfall in der Gegenrichtung, Neugierige an einer Unfallstelle

Salzburg >> München

25.05.2018 - 19:00 Uhr

A8 Salzburg in Fahrtrichtung München im Bereich Anger (114) und Neukirchen (113) Unfall mit mehreren Fahrzeugen, Stau

München >> Stuttgart

25.05.2018 - 19:00 Uhr

A8 München in Fahrtrichtung Stuttgart im Bereich Kreuz München-West (81) und Dachau/Fürstenfeldbruck (78) 9 km Stau


Wissenswertes über Stau A8

Stau A8Die A8 ist einer der wichtigsten West-Ost-Verbindungen in Süddeutschland und Mitteleuropa. Sie fängt an der luxemburgischen Grenze an und endet mit zwei Unterbrechungen in Deutschland an der österreichischen Grenze im Osten. Sie besteht demnach aus drei Teilstücken. Das Erste reicht von Perl bis nach Primasens, da Zweite von Karlsruhe bis nach München und das Dritte von München bis nach Salzburg.

Auf Grund ihrer sehr guten Lage und Anbindung ist sie einer der wichtigsten West-Ost-Verbindungen und vereint den südlichen Teil (Frankreich) mit dem nördlichen Teil (Österreich). Da am Nordrand der Alpen auf den Bau einer durchgehenden Autobahn verzichtet wurde, ist die A7 besonders für Reisende quer durch Europa sehr praktisch.

Sehr hohes Verkehrsaufkommen

Da sie allerdings ein sehr hohes Verkehrsaufkommen bietet steht Stau A8 auf der Tagesordnung. Ein weiterer Grund für Verkehrsproblematiken ist zudem der mangelhafte Ausbauzustand und das hohe Alter der A8. Gerade im Winter und zur Urlaubszeit gibt es Stau A8. Stau A8 tritt vor allem an den Hängen im Nordschwarzwald, beim Aufstieg zur Schwäbischen Alb und am Lämmerbuckel auf.

Der älteste Streckenabschnitt der A8 ist die Chiemsee-Autobahn. Die Bauarbeiten an diesem Abschnitt der A8 wurden schon im Jahr 1934 begonnen. Weitere Autobahnabschnitte wie der zwischen Karlsruhe und Salzburg wurde während der Zeit des Nationalsozialismus fertiggestellt.

Die A8 stellte sich besonders im Zweiten Weltkrieg als sehr nützlich heraus, da die Teilstrecke zwischen Augsburg und München als Abstellplatz für neu produzierte Flugzeuge diente. Die Flugzeuge konnten dann auf der A8 sofort starten und zum Einsatz fliegen. Auf Grund der Wichtigkeit im Zweiten Weltkrieg wurden jedoch zum Ende des Kriegs mehrere Autobahnbrücken gesprengt. Unter anderem waren dies die Drachenlochbrücke am Albaufstieg und die Mangfallbrücke bei Weyarn.

Die damals entstandenen Kriegsschäden wurden nach Kriegsende oftmals nur provisorisch behoben. Eine endgültige Neusanierung der Strecke und den gesprengten Brücken fand erst in den frühen 50er Jahren statt. Als weitere Besonderheit wurde zudem 1958 die erste Autobahnkirche Deutschlands an der Anschlussstelle Adelsried eingeweiht.

Besonderheiten auf der A8

Verkehrsprobleme/Stau A8

Verkehrsprobleme (Stau A8) stehen auf Grund Ihres Alters leider auf der Tagesordnung. Besonders deutlich wird das im dritten Teilstück zwischen München bis Salzburg. Der Ausbauzustand dieser Strecke ist zum Teil mangelhaft. Hinzu kommt das hohe Verkehrsaufkommen aus München. Stau A8 ist daher die Folge. Extrem hohe Unfallgefahr und Stau A8 ist besonders an Ferienwochenenden geboten. Diese ziehen sich bis zur Bundesgrenze bei Salzburg. Viele Kurven dieser Strecke sind viel zu eng und die Steigungen zu steil. Schwer beladene LKWs schaffen daher nur rund 40 km/h auf der Irschenbergrampe und verursachen damit eine große Verkehrsbehinderung.

Eine weitere Ursache für Stau A8 sind die zum Teil unbeschilderten Zu- und Abfahrten. Damit der Stau A8 dadurch verringert wird, ist ein sechs spuriger Ausbau geplant. Dieser soll die Verkehrsprobleme nachhaltig verringern. Da allerdings momentan keine Rechts- noch Finanzierungssicherheit besteht, wird der Ausbau wohl noch eine Weile warten müssen.

Ausbau Stuttgart–Aichelberg zur Reduzierung Stau A8

Besonders am Kreuz Stuttgart bis nach Aichelberg bestand die Autobahn voller Verkehrsbehinderungen (Stau A8). Durch den Ausbau auf sechs durchgängige Fahrbahnen, konnte diese Problematik jedoch behoben werden. Nachdem dann im Jahr 2009 die ca. 2 Kilometer lange Halbanschlussstelle in Richtung München gebaut wurde, stehen der A8 jedoch nur noch effektiv vier Fahrstreifen zur Verfügung. Der Grund dafür ist das Übergehen der Einfädel- und Ausfahrtspur. Die Unfallgefahr ist damit deutlich zurückgegangen, da kein Rückstau mehr entsteht.

Staumelder MOBILE App

KOSTENLOS fürs Handy !

Staumelder MOBILE App 2

JETZT GRATIS DOWNLOADEN