Skip to main content

Staumelder Bayern

Grün: Fließender Verkehr | Orange: Erhöhtes Verkehrsaufkommen | Rot: Stockender Verkehr und Stau


Gelber PfeilStaumeldungen für: Bayern

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

10 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Regensburg >> Weiden

19.09.2018 - 04:30 Uhr

A93 Regensburg in Fahrtrichtung Weiden im Bereich Nabburg (30) und Pfreimd (29) defekter LKW auf dem Standstreifen, bis 19.09.2018 05:00 Uhr

Ulm >> Würzburg

19.09.2018 - 04:30 Uhr

A7 Ulm in Fahrtrichtung Würzburg im Bereich Marktbreit (104) und Rastplatz Wolfsgraben Standstreifen blockiert

Regensburg >> Weiden

19.09.2018 - 03:30 Uhr

A93 Regensburg in Fahrtrichtung Weiden im Bereich Nabburg (30) und Pfreimd (29) defekter LKW auf dem Standstreifen

Ulm >> Füssen/Reutte

19.09.2018 - 03:30 Uhr

A7 Ulm in Fahrtrichtung Füssen/Reutte im Bereich Nersingen (121) und Dreieck Hittistetten (122) Bauarbeiten, rechter Fahrstreifen gesperrt, Standstreifen gesperrt, bis 19.09.2018 06:00 Uhr

Nürnberg >> Passau

19.09.2018 - 03:30 Uhr

A3 Nürnberg in Fahrtrichtung Passau im Bereich Straubing (106) und Bogen (107) Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Unfall im Baustellenbereich, rechter Fahrstreifen blockiert (defekter Lkw im Grünstreifen)

Regensburg >> Holledau

19.09.2018 - 02:30 Uhr

A93 Regensburg in Fahrtrichtung Holledau auf der Höhe Regensburg-West (40) in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, technische Probleme, empfohlene Umleitung: U72 (Es wird empfohlen, den Tunnel durch die Stadt über die Anschlussstellen Regensburg-Prüfening und Regensburg-West zu umfahren.)

München >> Nürnberg

19.09.2018 - 02:30 Uhr

A9 München in Fahrtrichtung Nürnberg im Bereich Ingolstadt-Nord (61) und Lenting (60) Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen, am 19.09.2018 von 02:00 Uhr bis 03:30 Uhr

Füssen/Reutte >> Ulm

19.09.2018 - 02:30 Uhr

A7 Füssen/Reutte in Fahrtrichtung Ulm im Bereich Dreieck Hittistetten (122) und Nersingen (121) Bauarbeiten, rechter Fahrstreifen gesperrt, Standstreifen gesperrt

Nürnberg >> Heilbronn

19.09.2018 - 02:30 Uhr

A6 Nürnberg in Fahrtrichtung Heilbronn im Bereich Aurach (50) und Feuchtwangen-Nord (49) Gefahr durch defekten LKW auf dem rechten Fahrstreifen

Lindau >> München

19.09.2018 - 01:30 Uhr

A96 Lindau in Fahrtrichtung München im Bereich Schöffelding (27) und Windach (28) Baustelle, rechter Fahrstreifen gesperrt, bis 19.09.2018 05:00 Uhr [Baustelle auf dem rechten Fahrstreifen]


Aktueller Staumelder Bayern

Staumelder BayernMit rund 70.500 Quadratkilometern ist der Freistaat Bayern das flächenmäßig größte und mit knapp 12,8 Millionen Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. Der Freistaat Bayern liegt im Südosten von Deutschland und besitzt im Süden einen Anteil am Hochgebirge der Ostalpen. Nördlich der Donau greifen das Mittelgebirge und der Bayerische Wald in das Land. Bayern bietet somit viel landschaftliche Abwechslung und eignet sich ideal für einen Wanderurlaub.

Die Landeshauptstadt von Bayern ist München. Die Millionenmetropole ist jedoch nicht nur die zentrale Stelle des Landes, sondern gleichzeitig auch die Größte Stadt Bayerns. Gefolgt von Regensburg, Ingolstadt, Würzburg, Fürth und Erlangen.

Der Freistaat Bayern untergliedert sich traditionell in drei Landesteile. Das wäre zum einen Franken, Schwaben und Altbayern. Auf Grund der historischen Bedeutung dieser Landesteile und deren wirtschaftlichen Erfolg steht der Freistaat Bayern sehr gut da. Viele Automobilhersteller und auch Zulieferer sind in Bayern angesiedelt und liefern ihre Innovationen in die ganze Welt.

Der wirtschaftliche Erfolg hat jedoch auch einen entscheidenden Nachteil. Viele Autobahnen/Straßen in Bayern, vorwiegend im Raum München, sind überlastet. Damit du also in keinen Stau reinkommst, solltest du dir vor der Fahrt den Staumelder Bayern anschauen. Der Staumelder Bayern zeigt dir, auf welchen Straßen aktuelle Verkehrsprobleme herrschen und bietet dir Alternativrouten an. Ein weiterer Vorteil des Staumelder Bayern ist aber auch seine übersichtliche Darstellung und die einfache Handhabung. Der Staumelder Bayern kann bequem von Zuhause aus abgerufen werden und zeigt detailliert auf welchen Straßen Verkehrsprobleme vorhanden sind.

Weshalb auf den Staumelder Bayern achten?

Gerade rund um München ist der Staumelder Bayern von großem Vorteil. In diesem Ballungsgebiet bilden sich jeden Tag viele kleine Staus und Verkehrsproblematiken. Dies hat zum einen mit der Überlastung des Straßennetzes zu tun und zum anderen mit größeren Bauarbeiten und Unfällen. Der Staumelder Bayern zeigt dir diese Stellen auf der Karte. Sollten die Staus länger als drei Kilometer sein, so bietet sich eine Stauumfahrung an. Mit Hilfe vom Staumelder Bayern kannst du dir dann bequem eine Ausweichroute berechnen lassen, welche dich sicher ans Ziel führt.

Doch nicht nur die Stauumfahrung ist ein nützliches Feature des Staumelder Bayern. Er kann dir auch eine Verkehrsprognose für den nächsten Tag ausgeben, nach welcher du dich richten kannst. In den meisten Fällen sind nämlich die Straßen zu den Hauptverkehrszeiten am Morgen zwischen 6 und 9 Uhr und am Abend zwischen 15 und 18 Uhr befahren. Die vielen Verkehrsteilnehmer sorgen für eine Überlastung des Straßennetzes und Verkehrsproblematiken. Staus sind die Folge.

Staumelder Bayern während der Fahrt verwenden

Damit du zu jeder Zeit optimal über die aktuelle Verkehrslage informiert bist, solltest du den Staumelder Bayern auch während deiner Fahrt verwenden. Wichtig ist jedoch, dass du den Verkehr damit nicht gefährdest. Spanne dein Handy also am besten in eine Halterung ein und lasse den Staumelder für Bayern nebenher laufen. Wenn dir das zu aufwendig ist, kannst du auch während einer Pause auf der Raststätte einen Blick auf den Staumelder für Bayern werfen. Staus und Verkehrsprobleme ändern sich nämlich sehr schnell. So kann es sein, dass ein Stau schon innerhalb einer halben Stunden verschwindet oder auftaucht.

Staumelder MOBILE App

KOSTENLOS fürs Handy !

Staumelder MOBILE - Version 1.0.3 Screenshot 2

JETZT GRATIS DOWNLOADEN