Skip to main content

Stau Karte für Deutschland

Grün: Fließender Verkehr | Orange: Erhöhtes Verkehrsaufkommen | Rot: Stockender Verkehr und Stau


Gelber PfeilStaumeldungen der einzelnen Bundesländer

Baden-Württemberg

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Stuttgart >> München

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A8 Stuttgart in Fahrtrichtung München im Bereich Stuttgart-Degerloch (52, 53a) und Stuttgart-Plieningen Gefahr durch Reifenteile auf der Fahrbahn

Nürnberg >> Heilbronn

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A6 Nürnberg in Fahrtrichtung Heilbronn im Bereich Raststätte Hohenlohe Nord und Neuenstein (41) Gefahr durch Reifenteile auf dem rechten Fahrstreifen

Heilbronn >> Mannheim

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A6 Heilbronn in Fahrtrichtung Mannheim im Bereich Heilbronn/Untereisesheim (36) und Bad Rappenau (35) Gefahr durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen blockiert

Mehr Staumeldungen für Baden-Württemberg abrufen



Bayern

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Passau >> Nürnberg

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A3 Passau in Fahrtrichtung Nürnberg im Bereich Sinzing (98) und Nittendorf (97) Wanderbaustelle auf dem linken Fahrstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt

Würzburg >> Nürnberg

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A3 Würzburg in Fahrtrichtung Nürnberg im Bereich Raststätte Steigerwald Süd und Höchstadt-Nord (78) defekter PKW auf dem Standstreifen

Kössen >> Marquartstein

16.01.2019 - 01:30 Uhr

B307 Kössen in Fahrtrichtung Marquartstein im Bereich Grenzübergang Schleching und Schleching in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, Lawinengefahr, bis 18.01.2019 Mitternacht

Mehr Staumeldungen für Bayern abrufen

Berlin

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Autobahnzubringer Hamburg >> Tunnel Flughafen Tegel, Charlottenburg >> Dreieck Oranienburg

16.01.2019 - 00:30 Uhr

A111 Autobahnzubringer Hamburg bis Tunnel Flughafen Tegel, Charlottenburg in Fahrtrichtung Dreieck Oranienburg im Bereich Am Festplatz (9) und Tunnel Flughafen Tegel wieder offen

Autobahnzubringer Hamburg >> Tunnel Flughafen Tegel, Charlottenburg >> Dreieck Oranienburg

15.01.2019 - 23:30 Uhr

A111 Autobahnzubringer Hamburg bis Tunnel Flughafen Tegel, Charlottenburg in Fahrtrichtung Dreieck Oranienburg im Bereich Am Festplatz (9) und Tunnel Flughafen Tegel gesperrt, Unfall

Neukölln >> Wilmersdorf

15.01.2019 - 22:30 Uhr

A100 Neukölln in Fahrtrichtung Wilmersdorf Tunnel Innsbrucker Platz rechter Fahrstreifen gesperrt, Wartungsarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, bis 16.01.2019 ca. 05:00 Uhr

Mehr Staumeldungen für Berlin abrufen

Brandenburg

Status: Mittleres Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Schwerin >> Pritzwalk

16.01.2019 - 01:30 Uhr

A24 Schwerin in Fahrtrichtung Pritzwalk im Bereich Neustadt-Glewe (14) und Suckow (16) in beiden Fahrtrichtungen Bauarbeiten, Vollsperrung, am 16.01.2019 von ca. 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr, empfohlene Umleitungen: U9, U2

Pritzwalk >> Berliner Ring

16.01.2019 - 00:30 Uhr

A24 Pritzwalk in Fahrtrichtung Berliner Ring im Bereich Fehrbellin (24) und Kremmen (25) Gefahr durch defekten Bus auf dem Standstreifen, fahren Sie bitte besonders vorsichtig, Polizei ist benachrichtigt

Lübben >> AS Bademeusel

15.01.2019 - 20:30 Uhr

L49 Lübben in Fahrtrichtung AS Bademeusel im Bereich Boblitz und Abzweig nach Raddusch Straße wieder frei

Mehr Staumeldungen für Brandenburg abrufen

Bremen

Status: Mittleres Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Bremen >> Bremerhaven

15.01.2019 - 15:30 Uhr

A27 Bremen in Fahrtrichtung Bremerhaven im Bereich Bremerhaven-Wulsdorf (9) und Bremerhaven-Geestemünde (8) Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle

Airport-Stadt >> Neustädter Hafen

15.01.2019 - 14:30 Uhr

A281 Airport-Stadt in Fahrtrichtung Neustädter Hafen im Bereich Einfahrt Bremen-Airport-Stadt und Bremen-Neustadt (6) Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen Kurz vor der Ausfahrt Neustadt

Bremerhaven >> Bremen

15.01.2019 - 14:30 Uhr

A27 Bremerhaven in Fahrtrichtung Bremen im Bereich Rastplatz Osterwiesen und Bremen-Überseestadt (18) in beiden Fahrtrichtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahnstrecke Person geht PP Osterwiesen in Fahrtrichtung Hannover

Mehr Staumeldungen für Bremen abrufen

Hamburg

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Flensburg >> Hannover

16.01.2019 - 00:30 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hannover im Bereich Hamburg-Volkspark (27) und Hamburg-Waltershof (30) Verkehr hat sich normalisiert

Flensburg >> Hannover

15.01.2019 - 21:30 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hannover im Bereich Hamburg-Volkspark (27) und Hamburg-Waltershof (30) 9 km stockender Verkehr

Flensburg >> Hannover

15.01.2019 - 21:30 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hannover im Bereich Elbtunnel Hamburg und Hamburg-Waltershof (30) Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, Nachtbaustelle

Mehr Staumeldungen für Hamburg abrufen

Hessen

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Mainz >> Wiesbaden

16.01.2019 - 00:30 Uhr

A671 Mainz in Fahrtrichtung Wiesbaden im Bereich Auffahrt Mainspitz-Dreieck (7, 25) und Gustavsburg (6) Gefahr durch defektes Fahrzeug in der Überleitung

Aschaffenburg >> Gießen

15.01.2019 - 23:30 Uhr

A45 Aschaffenburg in Fahrtrichtung Gießen im Bereich Alzenau-Nord (44) und Hanauer Kreuz (43) Unfall, Gegenstände auf der Fahrbahn, Personen auf der Fahrbahnstrecke Tote Wildsau

Dortmund >> Kassel

15.01.2019 - 22:30 Uhr

A44 Dortmund in Fahrtrichtung Kassel im Bereich Kreuz Kassel-West (69) und Dreieck Kassel-Süd (70) Unfallstelle geräumt

Mehr Staumeldungen für Hessen abrufen

Mecklenburg-Vorpommern

Status: Geringes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Dreieck Wittstock/Dosse >> Rostock

15.01.2019 - 11:30 Uhr

A19 Dreieck Wittstock/Dosse in Fahrtrichtung Rostock im Bereich Röbel (18) und Malchow (16) in beiden Fahrtrichtungen Straße wieder frei Doppeleingabe / es wird auf die 1. Meldung vom 15.01.19, 07:00 Uhr verwiesen

Rostock >> Dreieck Wittstock/Dosse

15.01.2019 - 08:30 Uhr

A19 Rostock in Fahrtrichtung Dreieck Wittstock/Dosse Brücke Petersdorfer See in beiden Fahrtrichtungen Brückenarbeiten, gesperrt, am 15.01.2019 von 10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr, empfohlene Umleitungen: U7, U24

An der Crivitzer Chaussee, Schwerin >> Suckow

14.01.2019 - 12:30 Uhr

B321 An der Crivitzer Chaussee, Schwerin in Fahrtrichtung Suckow im Bereich Schwerin und Raben Steinfeld gesperrt, Bauarbeiten, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.09.2020 23:59 Uhr

Mehr Staumeldungen für Mecklenburg-Vorpommern abrufen

Niedersachsen

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Hannover >> Dortmund

16.01.2019 - 01:30 Uhr

A2 Hannover in Fahrtrichtung Dortmund im Bereich Hannover-Lahe (46) und Hannover-Bothfeld (45) Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn

Bad Nenndorf >> Hannover

15.01.2019 - 23:30 Uhr

B65 Bad Nenndorf in Fahrtrichtung Hannover im Bereich Everloh und Benther Straße in beiden Fahrtrichtungen Unfallstelle geräumt

Bielefeld >> Osnabrück

15.01.2019 - 23:30 Uhr

A33 Bielefeld in Fahrtrichtung Osnabrück im Bereich Kreuz Osnabrück-Süd (9) und Osnabrück-Fledder (8) Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn

Mehr Staumeldungen für Niedersachsen abrufen

Nordrhein-Westfalen

Status: Mittleres Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Köln >> Oberhausen

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A3 Köln in Fahrtrichtung Oberhausen im Bereich Mettmann (18) und Kreuz Ratingen-Ost (17) Gefahr durch defektes Fahrzeug, unbeleuchtetes Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen

Hannover >> Dortmund

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A2 Hannover in Fahrtrichtung Dortmund im Bereich Beckum (20) und Hamm-Uentrop (19) Gefahr durch Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen

Köln >> Heerlen/Aachen

16.01.2019 - 00:30 Uhr

A4 Köln in Fahrtrichtung Heerlen/Aachen im Bereich Frechen-Nord (9b) und Kreuz Kerpen (9) Unfallaufnahme, Gefahr

Mehr Staumeldungen für Nordrhein-Westfalen abrufen

Rheinland-Pfalz

Status: Mittleres Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Ludwigshafen >> Koblenz

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A61 Ludwigshafen in Fahrtrichtung Koblenz im Bereich Worms/Mörstadt (57) und Gundersheim (56) Unfallstelle geräumt

Koblenz >> Mönchengladbach

16.01.2019 - 02:30 Uhr

A61 Koblenz in Fahrtrichtung Mönchengladbach auf der Höhe Dreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler defekter Schwertransport auf dem Standstreifen

Ludwigshafen >> Koblenz

16.01.2019 - 01:30 Uhr

A61 Ludwigshafen in Fahrtrichtung Koblenz im Bereich Worms/Mörstadt (57) und Gundersheim (56) Vollsperrung, Gasse für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge bilden, Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Mehr Staumeldungen für Rheinland-Pfalz abrufen

Wappen SaarlandSaarland

Status: Geringes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Dudweiler >> Sankt Ingbert

15.01.2019 - 19:30 Uhr

L250 Dudweiler in Fahrtrichtung Sankt Ingbert im Bereich Dudweiler und Neuweiler alle Fahrbahnen geräumt

Güdingen, Saargemünder Straße >> Wolfseck

15.01.2019 - 14:30 Uhr

B51 Güdingen, Saargemünder Straße bis Wolfseck im Bereich Kreisverkehr und A620, Saarbrücken-Güdingen in beiden Fahrtrichtungen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle

Saarlouis >> Neunkirchen

15.01.2019 - 07:30 Uhr

A8 Saarlouis in Fahrtrichtung Neunkirchen im Bereich Neunkirchen (23) und Neunkirchen-Oberstadt (24) in beiden Fahrtrichtungen Straße wieder frei

Mehr Staumeldungen für Saarland abrufen

Wappen SachsenSachsen

Status: Mittleres Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Prag >> Dresden

15.01.2019 - 19:30 Uhr

A17 Prag in Fahrtrichtung Dresden im Bereich Bahretal (7) und Pirna (6) Standstreifenblockierung beseitigt

Chemnitz >> Grenzübergang Oberwiesenthal

15.01.2019 - 17:30 Uhr

B95 Chemnitz in Fahrtrichtung Grenzübergang Oberwiesenthal im Bereich Oberwiesenthal und Tellerhäuser Schneebruch, beide Fahrtrichtungen gesperrt

Rochlitz >> Chemnitz

15.01.2019 - 16:30 Uhr

B107 Rochlitz in Fahrtrichtung Chemnitz im Bereich Markersdorf und Köthensdorf Störung beseitigt

Mehr Staumeldungen für Sachsen abrufen

Sachsen-Anhalt

Status: Geringes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Halle/Leipzig >> Nürnberg

16.01.2019 - 01:30 Uhr

A9 Halle/Leipzig in Fahrtrichtung Nürnberg auf der Höhe Naumburg defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen, Bergungsarbeiten, rechter Fahrstreifen gesperrt

Siersleben >> Förderstedt

15.01.2019 - 23:30 Uhr

L72 Siersleben in Fahrtrichtung Förderstedt im Bereich Sandersleben und Schackenthal beide Fahrtrichtungen bis auf weiteres gesperrt, Unfall

Halle/Leipzig >> Nürnberg

15.01.2019 - 23:30 Uhr

A9 Halle/Leipzig in Fahrtrichtung Nürnberg auf der Höhe Naumburg defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen

Mehr Staumeldungen für Sachsen-Anhalt abrufen

Schleswig-Holstein

Status: Mittleres Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Flensburg >> Hamburg

15.01.2019 - 20:30 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hamburg im Bereich Kreuz Rendsburg (9) und Warder (10) rechter Fahrstreifen blockiert, defekter LKW

Kiel >> Bargteheide

15.01.2019 - 20:30 Uhr

A21 Kiel in Fahrtrichtung Bargteheide im Bereich Bad Oldesloe-Süd (17) und Tremsbüttel (18) rechter Fahrstreifen gesperrt, Unfall, Polizei ist vor Ort ca. 20 Minuten

Flensburg >> Hamburg

15.01.2019 - 19:30 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hamburg im Bereich Kreuz Rendsburg (9) und Warder (10) Vollsperrung, Bergungsarbeiten, defekter LKW, bis 15.01.2019 ca. 20:00 Uhr

Mehr Staumeldungen für Schleswig-Holstein abrufen

Wappen ThüringenThüringen

Status: Geringes Verkehrsaufkommen

3 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Erfurt >> Nordhausen

15.01.2019 - 23:30 Uhr

B4 Erfurt in Fahrtrichtung Nordhausen im Bereich Kühnhausen und Andisleben Schwertransport, Überholen nicht möglich, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

Oerlenbach >> Eisenach-West

15.01.2019 - 17:30 Uhr

B19 Oerlenbach in Fahrtrichtung Eisenach-West im Bereich Meiningen und Abzweig nach Wasungen alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr

Halle/Leipzig >> Nürnberg

15.01.2019 - 17:30 Uhr

A9 Halle/Leipzig in Fahrtrichtung Nürnberg im Bereich Hermsdorfer Kreuz (24) und Hermsdorf-Süd (25a) alle Unfallstellen geräumt, keine Verkehrsbehinderung mehr

Mehr Staumeldungen für Thüringen abrufen

Stau in Deutschland

Stau auf AutobahnDeutschland ist eines der am meist geplagten Länder durch Stau. Hauptgründe für den Stau in Deutschland sind zum einen die immer größere Anzahl an Autos und zum anderen die vielen Baustellen. Hinzu kommen der wirtschaftliche Erfolg und die dazu benötigten LKWs, welche sämtliche Transportgüter auf deutschen Autobahnen transportieren. Stau ist also in Deutschland vorprogrammiert. Laut einer Studie des ADAC war 2016 das Rekordjahr in Sachen Stau. Der Autoclub zählte eine Zunahme im Vergleich zum vergangenen Jahr 2015 um bis zu 20 Prozent. So viel Stau gab es bis Dato noch nie in Deutschland.

Ballungsgebiete vom Stau betroffen

Dabei sind vor allem Ballungsgebiete mit einem dichten Autobahnnetz wie Nordrhein-Westfalen von Stau betroffen. Die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg, welche als Transitländer in Richtung Süden dienen, sind ebenfalls massiv von Stau heimgesucht worden. Ein weiteres aktuelles Beispiel ist Stuttgart mit seiner Dauerbaustelle in der Innenstadt. Seit dem Stuttgart 21 in voller Fahrt ist treten in den Innenstadt täglich Staus auf, die nun mittlerweile das Stadtbild prägen.

Experten rechnen sogar in den kommenden Jahren mit einer nochmals deutlichen Zunahme an Stau. Grund dafür ist die gutlaufende Konjunktur und die gestiegene Terrorangst. Viele Menschen machen daher lieber in Deutschland Urlaub und verzichten auf größere Reisen in das Ausland. In der Urlaubszeit muss also mit dem meisten Stau in Deutschland gerechnet werden. So sind laut ADAC die Monate September, Juli und August am häufigsten von Stau betroffen.

Ist eine Besserung der Stau Situation in Sicht?

Frage_Glühbirne_kleinDamit die Situation in Deutschland abnimmt empfiehlt der ADAC bei Baustellen die mögliche Anzahl an Fahrstreifen beizubehalten. Desweitern könnten die Arbeiten auf den Baustellen in der Nacht durchgeführt werden. Da das Autobahnnetz innerhalb Deutschlands aber massiv unter Mitleidenschaft gezogen ist und dringend saniert werden muss, wird es wohl auf absehbarer Zeit keine Besserung in Sachen Stau geben. Ganz im Gegenteil.

 

Der ADAC rechnet sogar für die kommenden Jahre mit einer deutlichen Zunahme an Staus innerhalb Deutschlands.

Deutschlands Städte im Stau

Stau Deutschland FahneDeutschland ist ein Land mit viel Verkehr. Doch nicht nur auf den Autobahnen herrscht daher oft Stau, auch in deutschen Städten gehört das Stauchaos mittlerweile zur Tagesordnung und dominiert in vielen Gebieten. Für den jährlichen Verkehrsindex hat dazu der Navi-Hersteller TomTom ca. 19 Billionen Daten über neun Jahre hinweg ausgewertet und ist zum dem Schluss gekommen, dass deutsche Städte ein großes Staupotential bieten.

Es gehört leider zu keiner Seltenheit mehr, wenn Pendler in Stuttgart jährlich bis zu 132 Stunden im Stau stecken. Stuttgart liegt damit auf Platz eins der Städte in Deutschland mit dem meisten Stau. Dies ist vor allem am Abend zu bemerken, da dann der Staulevel am höchsten ist.

Köln auf Platz 2

Dicht gefolgt liegt die Stadt Köln auf Platz 2. Auch dort herrscht täglich ein immenser Stau, welche auf absehbarer Zeit wohl kaum besser wird. Köln befindet sich dabei nur knapp hinter Stuttgart und sollte demnach bei längeren Autofahrten vermieden werden. Unter den Top 5 fallen zudem noch Hamburg, Nürnberg und München. Auch in diesen Städten herrscht ein regelrechtes Verkehrschaos, welcher die Gemüter erhitzt.


Häufige Fragen

Woher stammen die Verkehrsdaten von TomTom?

Frage_Glühbirne_kleinTomTom ist einer der führenden Navigationshersteller und erfasst eine Vielzahl an Verkehrsdaten in ganz Deutschland. Dabei stammen die Daten meist direkt von TomTom. Denn durch ein einfaches „Ja“ als Einverständnis senden verschiedene Systeme anonymisiert die Daten der jeweiligen Geräte und Apps direkt an das Rechenzentrum von TomTom. Die Daten werden erfasst und dienen dann zur Berechnung von Alternativrouten sowie Statistiken.

 

Navigationssysteme

Navi im AuroNavigationssysteme sind für TomTom eine hervorragende Datenquelle. Beinahe jeder besitzt heutzutage solch ein Gerät. Rund 3,2 Millionen dieser Geräte in Deutschland besitzen sogar eine integrierte SIM-Karte, die es den Geräten ermöglicht sämtliche aktuellen Informationen zu empfangen und anonymisierte Daten an TomTom zu senden. Selbst Navis ohne eine Mobilfunk-Verbindung können Daten, in den halbjährlichen Updates am Computer, an TomTom senden. Dies geschieht allerdings nur mit der Erlaubnis des Besitzers.

Flottendaten

Über die TomTom-Tochter TomTom Telematics, welche Soft- und Hardware für Flottenkunden entwickelt, enthält TomTom ebenfalls Verkehrsdaten. Diese werden mit in die Statistik verrechnet und sorgen für ein deutlich genaueres Ergebnis.

GPS-Daten von Autos

Handy als NaviModerne Autos besitzen meist schon ein intrigiertes Navi. Dieses Ortungssystem erfasst permanent die Position und sendet nach Erlaubnis des Besitzers die Daten ebenfalls direkt an TomTom. Da das holländische Unternehmen mittlerweile mit beinahe jedem namenhaften Autohersteller zusammenarbeitet, trägt diese Informationsquelle einen wichtigen Teil zur Verkehrsdatenerfassung bei.

Apple-Geräte

Sämtliche Apple-Geräte wie iPhone, Ipads oder iWatches werden ebenfalls von TomTom mit Positionsdaten versorgt. Als Gegenzug für die eingebauten Karten senden diese Geräte aktuelle Verkehrslagen an TomTom, welche einen Großteil der erfassten Informationen ausmachen.

Wie kann ich einen Stau vermeiden?

Frage_Glühbirne_kleinDank den Verkehrsdaten kannst du die Städte mit der größten Belastung an Stau konsequent meiden. Moderne Navis bieten zudem Alternativrouten an, welche dich nicht im Verkehrschaos stecken lassen. Diese Geräte umfahren den Stau und lotsen dich mit minimalerer Verzögerung an dein gewünschtes Ziel.

Sollest du nicht im Besitz eines solchen Navis sein, so kannst du mit diesen einfachen Tipps den Stau ebenfalls sehr effektiv meiden und viel Zeit sparen:

Tipps zur Stauvermeidung

Schaue vor der Fahrt auf die Staukarte und analysiere welche Strecke zu welcher Uhrzeit das geringste Potenzial eines Staus bietet. Womöglich gibt es alternative Routen, welche deutlich weniger Stau haben und dich somit schneller und stressfreier ans Ziel bringen.
Solltest du eine Autobahnfahrt bevorzugen, meide am besten die großen Autobahnauffahrten. Hier herrscht zur Hauptverkehrszeit meist ein großer Stau. Befahre die Autobahn daher lieber an kleineren Auffahrten, die nicht solch ein großes Potential an Stau besitzen.
Plane deine Autofahrt so, dass du nicht zur Rush Hour in den Verkehr kommst. Eventuell ist es möglich, dass du Telefonate, eMails oder sonstige kleinere Termine von zu Hause aus erledigen kannst. Dies machst du am besten vor der eigentlichen Fahrt. So kommst du stressfreier ans Ziel und hast schon einen Teil deiner Aufgaben für den heutigen Tag erledigt.
Falls die Möglichkeit besteht, solltest du auch öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad verwenden. Diese bringen dich auf so mancher Strecke schneller ans Ziel. Zudem tust du der Umwelt was Gutes. Wenn du das Fahrrad verwendest, ersparst du dir zudem den Gang in das Fitnessstudio.

Fahrgemeinschaften als Alternative

Eine andere Alternative bieten Fahrgemeinschaften an. Eventuell kommen deine Kollegen aus der gleichen Gegend? Prima! Dann kannst du mit denen ja eine Fahrgemeinschaft gründen und sparst somit noch Geld.
Home-Office wird immer beliebter. Womöglich ist auch dein Chef ein Befürworter von Home-Office und bietet dir die Möglichkeit an einen Tag unter der Woche von zu Haus aus zu arbeiten. Damit verringerst du nicht nur den Verkehr auf den Straßen, sondern kannst ohne Anreiseverzögerung anfangen zu arbeiten und dementsprechend auch früher Schluss machen.
Sollten all die Möglichkeiten dennoch nicht funktionieren und du musst dein Auto verwenden, so gilt folgendes: Wechsle nicht hektisch deine Fahrspur, sondern denke vorrausschauen und gleite ganz entspannt mit dem Verkehr mit. Nehme zudem kein unnötiges Risiko in Kauf und überhole nur, wenn es unbedingt sein muss.

Wann lohnt es sich einen Stau zu umfahren?

Frage_Glühbirne_kleinSolltest du trotz aller Tipps dennoch auf ein Stau-Ende zufahren, musst du dir ganz genau überlegen ob es sich lohnt eine Ausweichroute zu nehmen. Meistens ist ein Stau schon nach wenigen hundert Metern wieder vorbei und es kann ungebremst voran gehen. In der Regel lohnt sich die Umfahrung vom Stau erst ab einer Verkehrsstörung von drei Kilometer Länge. Dies kannst du ganz einfach auf der Staukarte sehen. Die rot markierten Straßen sind meist mit Verkehrsstörungen behaftet und sollte daher umfahren werden.

Aber Achtung, solltest du eine andere Route nehmen, kann es sein dass du dich auf dieser schneller verfährst.

Staumelder MOBILE App

KOSTENLOS fürs Handy !

Staumelder MOBILE - Version 1.0.3 Screenshot 2

JETZT GRATIS DOWNLOADEN