Skip to main content

Stau A7 – Aktuelle Verkehrsmeldungen

Unter Stau A7 bekommst du eine Einsicht über sämtliche, aktuelle Stauinformationen auf dieser Autobahn. Stau A7 informiert dich tagesaktuell und bringt dich sorgenfrei ans Ziel.

Grün: Fließender Verkehr | Orange: Erhöhtes Verkehrsaufkommen | Rot: Stockender Verkehr und Stau


Gelber PfeilStaumeldungen für: A7

Status: Hohes Verkehrsaufkommen

10 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Flensburg >> Hamburg

17.01.2020 - 18:00 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hamburg Einfahrt Hamburg-Schnelsen-Nord (23) Einfahrt gesperrt, Nachtbaustelle, von 17.01.2020 21:00 Uhr bis 18.01.2020 05:00 Uhr, empfohlene Umleitung: Folgen Sie den Beschilderungen der Umleitungsstrecken U40 und U42 zur Anschlussstelle Hamburg-Eidelstedt an der A23. Von dort fahren Sie die A23 bis zum AD Hamburg-Nordwest

Flensburg >> Hamburg

17.01.2020 - 18:00 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hamburg Einfahrt Hamburg-Schnelsen (24) Einfahrt gesperrt, Nachtbaustelle, von 17.01.2020 21:00 Uhr bis 18.01.2020 05:00 Uhr, empfohlene Umleitung: Folgen Sie Beschilderung der der Umleitungsstrecke U42 zur Anschlussstelle Hamburg-Eidelstedt an der A23. Von dort fahren Sie die A23 bis zum AD Hamburg-Nordwest zurück an die A

Flensburg >> Hamburg

17.01.2020 - 18:00 Uhr

A7 Flensburg in Fahrtrichtung Hamburg im Bereich Hamburg-Schnelsen-Nord (23) und Dreieck Hamburg-Nordwest (25) in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, Nachtbaustelle, von 17.01.2020 22:00 Uhr bis 18.01.2020 05:00 Uhr, empfohlene Umleitungen: U40, U42

Hamburg >> Flensburg

17.01.2020 - 18:00 Uhr

A7 Hamburg in Fahrtrichtung Flensburg Einfahrt Dreieck Hamburg-Nordwest (25) Einfahrt gesperrt, Nachtbaustelle, von 17.01.2020 22:00 Uhr bis 18.01.2020 05:00 Uhr

Würzburg >> Ulm

17.01.2020 - 18:00 Uhr

A7 Würzburg in Fahrtrichtung Ulm im Bereich Dinkelsbühl/Fichtenau (112) und Virngrundtunnel Dauerbaustelle, 5 km Stau

Ulm >> Würzburg

17.01.2020 - 18:00 Uhr

A7 Ulm in Fahrtrichtung Würzburg im Bereich Ellwangen (113) und Virngrundtunnel Verkehr hat sich normalisiert

Kassel >> Hannover

17.01.2020 - 17:00 Uhr

A7 Kassel in Fahrtrichtung Hannover im Bereich Rhüden/Harz (66) und Dreieck Salzgitter Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, Reinigungsarbeiten, 3 km Stau

Fulda >> Kassel

17.01.2020 - 17:00 Uhr

A7 Fulda in Fahrtrichtung Kassel Dreieck Kassel-Süd Überleitung zur A44 in Fahrtrichtung Dortmund zu hohe Verkehrsbelastung, Baustelle, stockender Verkehr

Würzburg >> Ulm

17.01.2020 - 17:00 Uhr

A7 Würzburg in Fahrtrichtung Ulm im Bereich Dinkelsbühl/Fichtenau (112) und Virngrundtunnel Dauerbaustelle, 4 km Stau

Ulm >> Würzburg

17.01.2020 - 17:00 Uhr

A7 Ulm in Fahrtrichtung Würzburg im Bereich Ellwangen (113) und Virngrundtunnel Dauerbaustelle, 4 km Stau


Wissenswertes über Stau A7

Stau A7Die längste Autobahn ist ganz Deutschland ist die A7. Mit rund 962 Kilometer durchquert sie ganz Deutschland von Oben nach Unten. Außerdem ist die A7 die zweitlängste durchgehende nationale Autobahn Europas und ist daher eine wichtige Verbindungstraße für den Güter und PKW-Verkehr. Auf Grund ihrer Länge ist Stau A7 ein großes Problem und tritt vor allem in Hochzeiten (Urlaubszeiten) auf. Viele Urlauber die zum Beispiel nach Italien wollen verwenden die A7 und verursachen dadurch Stau.

Die A7 führt von der dänische Grenze bis hin zur österreichischen Grenze bei Füssen. Sie durchquert dabei die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Hessen sowie Bayern und Baden-Württemberg. Beginnend am Grenzübergang Ellund in der Gemeinde Handewitt bei Flensburg bewegt sich die A7 senkrecht nach unten in Richtung Österreich. Dabei führt sie vorbei an Schleswig und Rendsburg. Überquert dann den Nord-Ostsee-Kanal und kreuzt die A215 am Autobahndreieck Bordesholm. Da das Verkehrsaufkommen in den letzten Jahren massiv gestiegen ist und Stau A7 zu einem großen Problem wurde, hat man im Jahr 2014 die A7 bis Hamburg durchgehend sechsstreifig ausgebaut. Der Stau A7 wurde dadurch spürbar verringert und höhere Kapazitäten sind seitdem möglich.

Nach Hamburg führt die A7 an den Städten Neumünster, Bad Bramstedt und Norderstedt vorbei. Ab dem  Autobahndreieck Hamburg-Nordwest wird die A7 wegen der Problematik mit dem Stau zurzeit auf weitere Fahrstreifen erweitert. Eine Verringerung von Stau A7 ist die Folge.

Im weiteren Verlauf ist die A7 bis Hannover wieder sechsstreifig ausgebaut. Der Standstreifen im Abschnitt zwischen Soltau und Walsrode kann dabei als dritter Fahrstreifen temporär freigegeben werden, sofern Stau A7 auftritt. Die nächste größere Stadt nach Hannover ist Kasel. Diese streift die A7 und führt dann weiter unten in Richtung Fulda. Nach Fulda grenzt sie an Werneck und verläuft seitlich an Würzburg vorbei.

Zwischen dem Streckenabschnitt Würzburg und Ulm durchquert die A7 Aalen und Heidenheim an der Benz. In Bayern angekommen führt die A7 auf Memmingen zu und verläuft danach in Richtung Kempten. Ab Kempten sind es nur noch wenige Kilometer, bis die A7 auf die österreichische Grenze trifft.

Besonderheiten auf der A7

Verkehrsprobleme/Stau A7

Gerade im Abschnitt rund um Hamburg ist ein sehr hohes Verkehrsaufkommen und Stau A7 an der Tagesordnung. Dies hat mehrere Gründe: Zum einen führt die A7 mitten durch die innerstädtischen Gebiete. Ein weiteres Problem sind die Schulferien. In dieser Zeit ist Stau A7 besonders hoch und viele Streckenabschnitte sind zum Großteil überlastet. Da praktisch keine Möglichkeiten zur Umfahrung existieren ist die dortige Geschwindigkeit dauerhaft auf teilweise 80 km/h begrenzt.

Seitenstreifen als temporäre Fahrbahn

Eine weitere Möglichkeit den Stau A7 zu verringern ist die Nutzung des Seitenstreifens als temporäre Fahrbahn. Zwischen der Landesgrenze Hamburg und der AS Kaltenkirchen sowie der AS Neumünster-Süd und dem Bordesholmer Dreieck wurde daher der Seitenstreifen bei Bedarf in eine dritte Fahrspur umgewandelt. Dies wurde vor allem an Sommerwochenenden gemacht. Eine effektive Maßnahme zur Verringerung von Stau A7 in Richtung Dänemark. Da seit Mai 2014 jedoch die A7 auf diesem Bereich auf je 3 Fahrstreifen ausgebaut wurde ist die temporäre Seitenstreifenmitbenutzung nicht mehr aktiviert.

Hohe Verkehrsdichte

Eine besonders hohe Verkehrsdichte weist die A7 auf der Strecke zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und Hamburg-Stellingen auf. Dort beträgt die durchschnittliche Verkehrsdichte rund 140.000 Fahrzeugen pro Tag. Damit ist dieser Abschnitt der meist Befahrene der A7.

Staumelder MOBILE App

KOSTENLOS fürs Handy !

Staumelder MOBILE - Version 1.0.3 Screenshot 2

JETZT GRATIS DOWNLOADEN