Skip to main content

Stau A17 – Aktuelle Verkehrsmeldungen

Unter Stau A17 bekommst du eine Einsicht über sämtliche, aktuelle Stauinformationen auf dieser Autobahn. Stau A17 informiert dich tagesaktuell und bringt dich sorgenfrei ans Ziel.

Grün: Fließender Verkehr | Orange: Erhöhtes Verkehrsaufkommen | Rot: Stockender Verkehr und Stau


Gelber PfeilStaumeldungen für: A17

Status: Geringes Verkehrsaufkommen

6 aktuelle Staumeldungen vorhanden:


Dresden >> Prag

18.09.2018 - 18:30 Uhr

A17 Dresden in Fahrtrichtung Prag im Bereich Dreieck Dresden-West (77b) und Dresden-Gorbitz (2) defekter LKW, Verkehrsbehinderung, rechter Fahrstreifen gesperrt [defekter LKW auf dem rechten Fahrstreifen]

Prag >> Dresden

18.09.2018 - 15:30 Uhr

A17 Prag in Fahrtrichtung Dresden im Bereich Dresden-Gorbitz (2) und Dreieck Dresden-West (1) stockender Verkehr [stockender Verkehr im Baustellenbereich]

Prag >> Dresden

18.09.2018 - 12:30 Uhr

A17 Prag in Fahrtrichtung Dresden Tunnel Coschütz Wartungsarbeiten [vorübergehend Wartungsarbeiten auf dem linken Fahrstreifen]

Prag >> Dresden

18.09.2018 - 10:30 Uhr

A17 Prag in Fahrtrichtung Dresden im Bereich Dresden-Gorbitz (2) und Dreieck Dresden-West (1) stockender Verkehr

Prag >> Dresden

18.09.2018 - 08:30 Uhr

A17 Prag in Fahrtrichtung Dresden im Bereich Tunnel Altfranken und Dreieck Dresden-West (1) Stau

Prag >> Dresden

18.09.2018 - 07:30 Uhr

A17 Prag in Fahrtrichtung Dresden im Bereich Heidenau in Sachsen (5) und Dreieck Dresden-West (1) Gefahr durch Ölspur, bitte vorsichtig fahren


Wissenswertes über Stau A17

Stau A17Die A17 ist eine rund 45 Kilometer lange Autobahn, welche von Dresden in südlicher Richtung zur tschechischen Grenze führt. Die A17 ist noch eine relativ junge Autobahn und erst seit dem 21. Dezember 2006 durchgängig befahrbar. Der Baubeginn der A17 startete im Jahr 1998. Auf tschechischer Seite führt die A17 als D8 weiter in Richtung Prag, wo sie auch endet.

Der Bau der A17 verschlang rund 680 Millionen Euro, was rund 15,25 Millionen Euro pro Autobahnkilometer entspricht. Dies ist im Vergleich zu anderen Autobahnen eine sehr hohe Summe. Der Grund dafür ist folgender: Die A17 Überquert das Osterzgebirge auf Höhen bis mehr als 600 Metern. Zudem mussten in der Nähe von Dresden viele Tunnel und Brücken gebaut werden. Dies ist alles den enormen Höhenunterschieden zu verdanken.

Die A17 wurde jedoch auch strategisch so errichtet, um den Stau im Ballungsraum Dresden zu minimieren. Der regionale Straßenverkehr kann demnach über die A17 abgeleitet werden, was jedoch an manchen Tagen zu Stau A17 führt. Um den Stau A17 so gering wie möglich zu halten, ist die A17 durchgehend wenigstens vierstreifig (plus Standstreifen) ausgebaut.

Damit die europäische Verbindung von Dresden in Richtung Prag unterstrichen wird, wird die A17/D8 auch als Via Porta Bohemica (Straße der Böhmischen Pforte) bezeichnet.

Besonderheiten auf der A17

Verkehrsprobleme/Stau A17

Da die A17 als eine wichtige Verbindung zwischen Dresden und Prag gilt, herrscht an manchen Tagen Stau A17. Dieser Stau A17 kann jedoch durch den guten Ausbau auf ein Minimum reduziert werden. Stau A17 kann daher eher als Seltenheit angesehen werden und ist im Normalfall nicht auf der Tagesordnung.

Konflikte bei dem Bau der A17

In der Bauphase der A17 gab es viele Bürgerinitiativen und Umweltschutzgruppen, die dagegen demonstrierten. Da die A17 jedoch ein Projekt von hoher wirtschaftlicher Priorität darstellte, gab es vom Bundesverkehrsministerium und dem sächsischen Kabinett viele Befürworter. Jedoch wurden einige Planungen wie die stadtschneidende Variante der A17 vom Dresdner Stadtrat abgelehnt, da die Lärm- und Luftbelastungen zu hoch wären.

Staumelder MOBILE App

KOSTENLOS fürs Handy !

Staumelder MOBILE - Version 1.0.3 Screenshot 2

JETZT GRATIS DOWNLOADEN